Pörner Gruppe Logo

Moderne Engineering Software

Kollisionscheck vor dem Hub des neuen Reaktors bei der OMV in Burghausen

Der gegenwärtige Trend im Anlagenbau ist geprägt von immer kürzeren Projektdurchlaufzeiten bei gleichzeitig hohen Qualitätsanforderungen sowie Kostenbewußtsein bei Planung und Realisierung.
 

Die Pörner Gruppe begegnet diesen Herausforderungen unter anderem mit der Anwendung moderner und effizienter Software Tools. Neben bekannten Systemen wie den CAD-Programmen Comos PT und SmartPlant P&ID für Schemaentwicklungen mit Datenbankanbindung oder 3D-Planungstools wie PDMS, PDS und SmartPlant 3D werden auch Eigenentwicklungen vorangetrieben. 
 

Geht es z.B. bei Revamps um die Bestandsaufnahme, ist das Laserscanning allen anderen Methoden zeit- und kostenmäßig überlegen. Beim Revamp der HDS-Anlage der OMV in Burghausen wurde auf Grundlage dieser Daten ein letzter Kollisionscheck vor dem Hub des neuen Reaktors vorgenommen.
 

Bei dieser Breite an Erfahrung können vielfältige Kundenanforderungen erfüllt werden. 

Engineering Software

Verfahrenstechnik PRO-II, DYNSIM, Visual Flow/Flarenet, INPLANT, AUTOCAD P&ID, CHEMCAD, ProMax with TSWEET, Aspen HYSIS, SUPERTARGET, FRNC-5PC, PIPENET, HTRI-Suite, CONVAL, PHA-WORKS, UNISIM, SmartPlant P&ID, COMOS
Anlagenplanung & Verrohrung PDS, PDMS, SmartPlant 3D, SUCAD, CAESAR II, SmartPlant Reference Data, Smart Plant Materials, Smart Plant Isometrics, E3D, BricsCAD, NozzlePRO, PROBAD, SmartPlant Review, Navisworks, MVS, ROHR 2, Universal Plant Viewer (UVP), AUTOCAD, Microstation 9
Bautechnik & Architektur Nemetschek 3D, Autocad, ABK, GEQ, ProSteel 3D & Thekla, Infograph, AutoTurn, Peterschinegg visualization
EMSR CONVAL, ELOP II, Simaris Design, COMOS PT, PDS, SmartPlant, SmartPlant Instrumentation, Relux
Maschinen & Apparate FRNC-5PC, DIMy, COMOS, AUTOCAD P&ID
Projektmanagement PRIMAVERA P6, MS PROJECT, AXAVIA, Cleopatra, Proprietary Database Solution