Pörner Gruppe Logo

Revamped by Pörner

Mit REVAMPED by Pörner bietet die Pörner Gruppe ein klar definiertes Paket an Leistungen, um verfahrenstechnische Anlagen, die bereits seit langem in Betrieb sind, zu modernisieren und auf den letzten Stand der Technik zu bringen.

„REVAMPED by Pörner“ bedeutet eine dreifache Optimierung

  • Optimales Engineering - ein klar definiertes, vollständiges Paket, die Rekonstruktion aus einer Hand wie aus einem Guss im Sinne des Kunden
  • Optimale Realisierung - eine wohl geführte und koordinierte Gesamtleistung, die auf die spezifischen Anforderungen des Umbaus abgestimmt ist, eine genau strukturierte Ablaufplanung für den kürzest möglichen Stillstand der Produktion
  • Optimierter Betrieb – ein reibungsloser Anlagenbetrieb, wo alle Produktionsabläufe perfekt aufeinander abgestimmt sind und das über Jahre hinaus

Das Ergebnis ist eine Anlage, im Sinne von Anlagenbau 4.0 ganzheitlich projektiert, beschafft und in kürzester Zeit realisiert, die eine marktgerechte und ökonomische Produktion für viele weitere Jahre sicherstellt.

"Wir haben es sogar geschafft, die Investition 10% unter den budgetierten 30 Mio. € abzuschließen, einen Monat vor der Zeit. Und die Anlage hat auf Anhieb sensationell funktioniert." Th. Gangl, Leiter OMV-Raffinerie Schwechat über den Pörner-Revamp der Butadien-Anlage (Quelle: Wirtschaftsblatt 5.11.14, S. 6)

Revamped – die Vorteile

Hub des neuen 380t schweren HDS3 Reaktors, Raffineriegelände Schwechat/Österreich

Mit REVAMPED by Pörner wird die Wirtschaftlichkeit von Anlagen maximiert. Die Investitionskosten, eine Verfahrensanlage technisch auf neuesten Stand zu bringen, amortisieren sich in sehr kurzer Zeit aufgrund höherer Produktionskapazität, reduziertem Energieverbrauch und verbesserter Verfügbarkeit. Dabei finden viele Baumaßnahmen in Etappen bei laufendem Betrieb, bzw. während den regelmäßigen Anlagenstillständen statt.
 

Die Modernisierung der Produktionsanlage bietet viele Vorteile:  
  • kurzer Return-on-Invest
  • Minimale Stillstandzeit
  • Erhöhung der Produktmengen
  • Verbesserung der Produktqualitäten
  • Erhöhung der Betriebssicherheit und Verfügbarkeit
  • Optimierung der Betriebskosten
  • Reduzierung des Energieverbrauchs
  • Verbesserung der Umweltverträglichkeit

"Mit Hilfe unseres Anlagenbau 4.0-Konzeptes garantieren wir unseren Kunden eine in jeder Hinsicht optimierte Anlage und eine effektive Abwicklung des Revamps." A. Pörner

Revamped by Pörner - Features

Revamp der Vakuumanlage unter Anwendung des modernen Deep Cut-Verfahrens, PCK Raffinerie, Schwedt / Deutschland

Der Revamp ist erheblich kostengünstiger als ein Neubau, aber Planung und Durchführung sind sehr komplex und erfordern hohes Know-how, um in den kurzen Anlagenstillständen alle Arbeiten reibungslos zu strukturieren und zu takten.

  • Verfahrenstechnik: Grundlage erfolgreicher Planung ist eine fundierte Verfahrenstechnik. 10% aller Pörner-Ingenieure sind ausgebildete Verfahrenstechniker, die eine maßgeschneiderte verfahrenstechnische Lösung für die Anpassung an alle Marktanforderungen finden
  • Global Sourcing: Erfahrene Generalisten entwickeln gemeinsam mit dem Anlagenbetreiber bedarfsgerecht und maßgeschneidert die optimale Lösung und setzen dafür die modernsten Komponenten und Systeme ein. Pörner unterhält langjährige Beziehungen zu den führenden Lieferanten und Herstellern und ist in der Lage, die besten Ausrüstungen am Weltmarkt zu beschaffen.
  • Logistikkonzepte, Demontage- / Montagearbeiten: Die präzise Planung von Demontage- und Montagearbeiten sowie die Erarbeitung von detaillierten Logistikkonzepten sorgen für den sicheren Transport der teils überdimensionalen Spezialausrüstungen.
  • Aus einer Hand - Integrated Engineering: Von der Planung über Behördenengineering, Einkauf und Expediting bis zum Bau- und Montagemanagement – Pörner verfügt über alle dafür notwendigen Gewerke und Abteilungen im eigenen Haus. Die direkte Kommunikation sowie das gemeinsame Organisations- und Arbeitsschema vereinfachen die Koordination und verkürzen den Arbeitsprozess. 

"Die beste Anlage kostet bei weitem nicht so viel wie 20 Jahre suboptimaler Betrieb."
E. Gotter

Revamped by Pörner - Der Spezialist

Für Borealis Agrolinz Melamine GmbH modernisierte Pörner die Ammoniakanlagen, Harnstoffanlage und -lager sowie Nebenanlagen in 5 Stillstände über 3 Jahre; Foto: Chemiepark Linz

Pörner hat mehrfach bewiesen, dass Revamps unter Einhaltung vereinbarter Kosten und Termine und aller geltenden Vorschriften, im beschränkten Raum und mit Eingliederung von Bestandsbauten erfolgreich durchgeführt werden können.

Über 60 Revamp-Projekte für Raffinerie-, Petrochemie- und chemische Industrieunternehmen wurden unter Einhaltung der Zeit- und Budgetvorgaben in den letzten zehn Jahren realisiert. 

Dies wird erreicht durch eine ganzheitliche FEED-Betrachtung zu Beginn eines Projektes und durch intelligente Projektabwicklung. Wissen und Erfahrung befähigen die Pörner Projektmanager und Generalisten in kurzer Zeit Schnittstellen, Potentiale und Möglichkeiten, aber auch potentielle Schwachpunkte eines Projektes zu erkennen und zu identifizieren.

Aus dem erworbenen Wissen heraus, wickelt Pörner jedes Revamp-Projekt entsprechend dem ganzheitlichen Konzept Anlagenbau 4.0 ab, und erzielt so für den Betrieb einer Anlage in allen Hauptbereichen, wie Produktqualität & -quantität, Anlagensteuerung & Monitoring, Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit das erreichbare Optimum.

Nachhaltige Produktivität zu besten Konditionen

Mit REVAMPED by Pörner gelingt es in wenigen Wochen den Umbau - oft mit mehreren hundert parallel arbeitenden Menschen auf der Baustelle - sicher und perfekt abgestimmt durchzuführen.

Das Resultat sind minimale Stillstandszeiten und geringstmögliche Beeinträchtigung des Betriebs von benachbarten Anlagen.

Erfahren Sie hier mehr über das Leistungsversprechen von REVAMPED by Pörner auf diesem LINK

Raffinerie-Stillstände: Gross-Revamps

Stillstände in Raffinerien sind gesetzlich vorgeschrieben und finden in regelmäßigen Abständen statt. Dabei kann mit gezielten Revamp-Projekten gleichzeitig die Effizienz der gesamten Raffinerie verbessert werden.

Lesen Sie weiter unter diesem LINK

Auf einen Blick:

Das Pörner-spezifische Leistungsangebot:
  • Maßgeschneiderte verfahrenstechnische Lösungen für die Modernisierung bestehender Anlagen
  • Intelligente Umsetzung innovativer Technologien und neuer technischer Lösungen und Anlagenkomponenten
  • Kompetentes und effizientes Projekt- und Baustellenmanagement
  • Erarbeitung und Umsetzung moderner sicherheitstechnischer und umweltverträglicher Anlagenkonzepte
  • Realisierung von Revamp-Maßnahmen in äußerst kurzen Stillstandszeiten
  • Präzise Planung von Demontage- und Montagearbeiten sowie Erarbeitung von detaillierten Logistikkonzepten für den Transport von Spezialausrüstungen
Ohne Nachjustierung: Die zweijährige präzise Planung der Demontage- und Montagearbeiten sowie detaillierte Logistikkonzepte sorgen für einen sicheren Transport des 24 m hohen und 380 t schweren Reaktors. Der Reaktor für die Entschwefelungs-Anlage in der Raffinerie Schwechat wurde im Juni 2015 in zentimetergenauer Arbeit mit Hilfe eines eigens gebauten Hub-Krans ohne Nachjustierung aufgerichtet.

Ausgewählte Referenzen: Revamped by Pörner

Pörner ist Spezialist für Revamps, sowohl für Raffinerie, Petrochemie, Chemie und Gewerbe. Namhafte Unternehmen wie Shell, TOTAL, PCK Schwedt oder OMV zählen zu den Kunden.