Pörner Kyiv: Zuhause in der Öl- und Gasbranche

 

Poerner Kyiv LLC (ehemals Gazintek) ist seit 2006 eine 100%ige Tochter der Pörner Gruppe. Die 30 Spezialisten und Spezialistinnen des ukrainischen Standortes verfügen über 30 Jahre Erfahrung im Anlagenbau.

Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf Dienstleistungen im Bereich des modernen Detail-Engineerings von Anlagen im Öl- und Gassektor wie z.B.:

  • Gasaufbereitungs- und Luftzerlegungsanlagen
  • Verdichterstationen
  • Pumpstationen
  • Oberirdische Anlagen für unterirdische Speicheranlagen
  • Terminals für die Annahme von Flüssigerdgas (LNG)
  • Frachtrohrleitungssysteme (LNG und NG) auf LNG Tankern (Deck und CCR) einschließlich der Rückverflüssigungsanlage an Bord,
  • Gasfilterungs-, Druckminderungs- und Mess-Stationen, Sende-Molchschleusen und Empfangsstationen

Dank des fundierten Fachwissens der Ingenieure ist Pörner Kyiv in der Lage, Detail Engineeringleistungen für verschiedene Anlagentypen zu erbringen, sowohl an Land als auch auf Offshore-Plattformen, auf Flugzeugträgern, klassischen Anlagen oder auf skid-montierten Einheiten.

In diesem Rahmen plant Pörner Kyiv industrielle Wasseraufbereitungsanlagen und errichtet diese auf Ölfeldern, in städtischen Heizungssystemen und liefert ausgefeilte bautechnische Detailplanungen von Trägersystemen in sehr speziellen Umgebungen aufgrund von Einzelfallprüfungen.

Gründung von Pörner Kyiv (ehemals Gazintek)

Ursprünglich wurde das Unternehmen 1991 als Joint-Venture-Gesellschaft von drei Ingenieurbüros gegründet:

  • Das französische Unternehmen SOFREGAZ
  • Das ukrainische Konstruktionsinstitut UKRGAZPROEKT und
  • Ein russisches Institut.

Das Ziel der Partner war es, weltweit erworbenes Fachwissen in einem Unternehmen zu bündeln und anzuwenden.

Im September 2021 wurde JSC Gazintek in Pörner Kyiv umfirmiert. Der ukrainische Standort mit seinen über 30 Mitarbeitern steht seit 2020 unter der Leitung von Oleksandr Baranchuk.